Neubau-Immobilien

Fuchs-Tipp: Laden Sie sich den Sachwerfuchs-Flyer herunter!

Sachwertfuchs

Ihre Fuchs-Hotline

0211–88284–210

Email

kontakt@sachwertfuchs.de

Fax

0211–88242-200

header-neubau

Was versteht man unter Neubau-Immobilien?

Im Gegensatz zur Rendite Immobilie werden Neubau-Immobilien neu errichtet, was dem Investor deutlich mehr Spielraum für Sonderwünsche und Anpassungen bietet. Soll die Immobilie selbst genutzt werden steht dem kein Mieter entgegen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass wegen Neuvermietung und dem Neuzustand der Immobilie höhere Mieteinnahmen realisiert werden können als bei älteren Renditeimmobilien. Im Vergleich zur Rendite Immobilie kann der Investor zudem mit einem längeren Zeitraum bis zu den ersten Reparaturmaßnahmen rechnen, wodurch das Fertigstellungsrisiko beim Neubau ausgeglichen wird. Wie bei Denkmalschutz Immobilien braucht der Käufer mehr Geduld, bis schließlich die ersten Mieteinnahmen fliessen. Auch sind die Investitionssummen meist etwas höher als bei Rendite Immobilien.

Häufig werden Neubauten mit zukuntsorientierten Besonderheiten ausgestattet, wie z.B.

  • möblierte Wohnungen
  • studentisches Wohnen
  • barrierefreie Wohnungen
  • energieeffizient gebaute Wohnungen mit KfW-Förderung

KfW-Förderung und Steuervorteile insbesondere für die Einrichtung bzw. Möbel sowie die sehr hohen Renditen und inflationsgeschützte Wertsteigerung machen Neubau-Immobilien zu einer besonders lukrativen Anlageklasse zum langfristigen Vermögensaufbau.

Für welche Ansprüche eignen sich Neubau-Immobilien?

Neubau-Immobilien eignen sich hervorragend für gut verdienende Investoren, die langfristig Vermögen aufbauen wollen. Besonders eignen sie sich für die Altersvorsorge: Durch hohe Gewinne und steuerliche Vorteile, die mit der Neubau-Immobilie erzielt werden können, können Sie sich leicht ein ausreichendes Vermögen aufbauen. Aus diesem können Sie im Alter zusätzliches Einkommen beziehen.

Welche Vorteile bringen Neubau-Immobilien?

  • Flexibel – auch für Eigennutzer
  • Sonderwünsche
  • Kein Steuerrisiko
  • Kaufpreis ab 61.000 EUR
  • Mietzinsen von 4-6%
  • Monatliche Zuzahlungen von 40-100 EUR
  • Übernahme von Verwaltung und Vermietung optional

Was ist bei Neubau-Immobilien zu beachten?

Da Neubau-Immobilien größtenteils durch Mieteinnahmen bzw. bei Eigennutzern durch Lebensqualität leben, sind Qualität und Lage des Objekts entscheidende Kriterien für Erfolg. Ein schönes Haus oder eine schöne Wohnung in freundlicher und zentraler Lage zieht Mieter wie von selbst an und verschafft Ihnen dadurch hohe Gewinne. Dabei sollten Sie beachten, dass Sie in Großstädten mit mehr Mieteinnahmen rechnen können als in Kleinstädten, sowie in der Innenstadt mit mehr als in Randgebieten. Unter Qualitätskriterien fallen die Ausstattung, der Baustil und der Energieverbrauch der Immobilie. Einfluss auf hohe Gewinne nimmt besonders das Arbeitsplatzangebot der Region oder, wie im Fall des “Studentischen Wohnens”, die Nachfrage nach derartigen Objekten am Standort, da diese nachhaltig die Sicherheit der Mieteinnahmen beeinflussen. Weitere wichtige Kriterien für nachhaltigen Vermögensaufbau sind Planung und Struktur: mit welchen Mieteinnahmen können Sie monatlich rechnen und wie viel müssen Sie für die jährliche Instandhaltung der Immobilie berücksichtigen? Sind die Renditen möglicherweise sogar steigerbar?

Zusammenfassend gibt es bei der Neubau-Immobilie in Hinsicht auf die Auswahl des richtigen Objekts viele Bereiche, die Sie berücksichtigen sollten, um eine gewinnbringende Investition zu erzielen. Wir als Immobilienvermittlungs GmbH stehen Ihnen gerne jederzeit für offene Fragen oder für eine Investmentberatung zur Verfügung. Sie erreichen uns unter unserer HOTLINE 0211–88284–210 oder über unser Kontaktformular.

Finden Sie noch heute Ihre passende Neubau-Immobilie!

In unserer Objektsuche mit über 1.500 Angeboten finden Sie eine Auswahl ausgesuchter Neubau-Immobilien in den interessantesten Immobilienstandorten Deutschlands. Es ist bestimmt etwas für Sie dabei!